Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Vesper in den Weinbergen

Essen & Trinken

Weingastronomie in der Verbandsgemeinde Wörrstadt


Trauben - in jeder Form ein Genuss

Die rheinhessische Gastronomie und die rheinhessischen Weine sind auf dem Vormarsch. Neben typischen Rebsorten wie Müller-Thurgau, Riesling und Silvaner bei den Weißweinen sowie Dornfelder, Blauer Portugieser und Spätburgunder bei den Rotweinen werden weitere hervorragende Sorten hier in Rheinhessen angebaut. Aber auch Weiß- oder Grauburgunder, Scheurebe, Regent, St. Laurent und weitere leckere Sorten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 

In der Gastronomie spielen regionale Produkte eine große Rolle. Dabei wird die Bodenständigkeit der traditionellen rheinhessischen Küche zunehmend zu neuen und sehr kreativen Geschmackserlebnissen weiterentwickelt. Nehmen Sie sich Zeit, um die vielen Spielarten unserer Gastronomie in den Gutsschänken, Straußwirtschaften und Gastronomiebetrieben der VG Wörrstadt zu genießen.

Weinproben bei den Winzern

Durch einen Besuch in den Weingütern können Sie gleich beim Erzeuger dessen Produkte verkosten. Immer mehr Winzer bieten zu speziellen Terminen auch Wein- und Sektproben, oft auch als kulinarische Weinproben an. Das ist mit Sicherheit der einfachste und vor allem der geselligste Weg, um sich den oder die Lieblingsweine, -sekte oder -seccos auszuwählen. Rufen Sie die Betriebe einfach an und nutzen Sie diese unverbindliche Möglichkeit des Kennenlernens.

Saisonale kulinarische Angebote - "Wein trifft..."

Einige unserer Gastronomiebetriebe in Partenheim, Saulheim, Schornsheim und Wörrstadt-Rommersheim gehören der rheinhessischen "Arbeitsgemeinschaft Straußwirtschaften und Gutsschänken" an. Diese bietet über das Jahr verteilt spezielle Events an, die regionale Weine und Speisen zusammenbringen. So können Sie von beispielsweise "Wein trifft ... Romantik" im Frühjahr und "Wein trifft ... Erdbeere" im Sommer über "Wein trifft ... Kürbis" im Herbst bis hin zu "Wein trifft ... Wild" im Winter entsprechende regionaltypische Schlemmereien genießen.