Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden bis auf Weiteres Rats- und Ausschusssitzungen sowie Sitzungen des Energie- und Servicebetriebes Wörrstadt (AöR) als Videokonferenz über die Plattform Cisco Webex durchgeführt.




© Andrey Popov - stock.adobe.com

Die Sitzungsleitung und Schriftführung führt die Sitzung im Ratssaal der VG-Verwaltung durch. Besucherplätze stehen in begrenzter Zahl im Ratssaal zur Verfügung. Bitte beachten Sie die jeweilige Bekanntmachung im Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Wörrstadt.

      

    

Die demnächst stattfindenden Sitzungen sind im Folgenden aufgeführt.

Wer als Zuschauer bzw. Zuhörer die Sitzungen verfolgen möchte, kann eine Viertelstunde vor dem offiziellen Beginn über den genannten Link der Videokonferenz beitreten.

Zugangsdaten 21. Sitzung des Ausschusses für Bauplanung, Entwicklung und Umwelt der OG Saulheim am 21. Februar 2022

Wir bitten zu beachten:

Die Anfertigung von Bild- und Tonaufzeichnungen bzw. Bild- oder Tonübertragungen durch Rats- oder Ausschussmitglieder oder andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sitzungen ist untersagt.

Ton- und Bildaufzeichnungen sowie Ton- und Bildübertragungen von Rats- oder Ausschussmitgliedern in öffentlicher Sitzung sind nur zulässig, sofern sie von Vertretern der Presse und des Rundfunks mit dem Ziel der Berichterstattung erfolgen oder seitens der Verbandsgemeinde bzw. Ortsgemeinde/Stadt bzw. des Energie- und Servicebetriebes Wörrstadt (AÖR) veranlasst werden. Die Anfertigung der Aufzeichnungen durch Presse und Rundfunk ist dem Vorsitzenden vor dem Beginn der Sitzung anzuzeigen. Er hat die Anwesenden zu Beginn der Sitzung darüber zu informieren, dass Aufzeichnungen von den Rats- oder Ausschussmitgliedern erfolgen.

Film- und Tonaufzeichnungen von anderen Personen als den Mitgliedern des Rates oder Ausschusses, insbesondere von Einwohnerinnen und Einwohnern sowie von Beschäftigten der Verbandsgemeinde bzw. Ortsgemeinde/Stadt bzw. des Energie- und Servicebetriebes Wörrstadt (AÖR), sind nur zulässig, wenn diese Personen eingewilligt haben. Die Personen sind darauf hinzuweisen, dass die Einwilligung jederzeit widerrufen werden kann. Die Einwilligung ist im Protokoll zu dokumentieren.

Die Zulässigkeit von Tonaufnahmen zum Zwecke der Erstellung des Protokolls bleibt davon unberührt. Die Aufnahmen werden nach einer Frist von 30 Tagen gelöscht.