Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

 

Änderungen im Bereich der Abwasserbeseitigung ab dem 01.01.2022 12.01.2022 


Bitte beachten Sie, dass Sie die AWW als Rechtsnachfolge ab 01.01.2022 in der Energie-Allee 1, 55286 Wörrstadt sowie unter 06732 95608-0 und info@a-w-w.org, erreichen.

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Abwasserbeseitigung steht vor immer größeren und komplexeren Herausforderungen, beispielweise im Bereich der Klärschlammverwertung oder der vierten Reinigungsstufe (Elimination von Mikroverunreinigungen wie Mikroplastikpartikel aus Kosmetik oder Medikamentenrückstände). Zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger, der Umwelt und nachfolgender Generationen müssen immer höhere Anforderungen, wie z. B. verbesserte Reinigungsverfahren oder strengere Grenzwerte und Richtlinien, erfüllt werden. Gleichzeitig setzen wir konsequent auf die Gewinnung von sauberer Energie aus Klärschlamm und die damit verbundenen CO²-Einsparungen sowie energieautarke Kläranlagen.


Abwasserbeseitigung Wöllstein-Wörrstadt - AWW -

Um diese Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen und um auch weiterhin eine zuverlässige, sichere und wirtschaftliche Abwasserbeseitigung zu gewährleisten, bedarf es leistungsstarker und wirtschaftlich effizienter Abwasserbetriebe. Die Verbandsgemeinden Wörrstadt und Wöllstein haben daher beschlossen, ihre bisherige enge Zusammenarbeit noch zu vertiefen und die gemeinsame Anstalt des öffentlichen Rechts Abwasserbeseitigung Wöllstein-Wörrstadt, kurz AWW, zu gründen.

Die AWW wird ab dem 1. Januar 2022 die Aufgabe der Abwasserbeseitigung in den beiden Verbandsgemeindegebieten vollständig übernehmen und hierzu künftig eigenständig die Abwasserbescheide erlassen. Für beide Verbandsgemeinden wird dann auch ein einheitliches Entgeltsystem die bisher geltenden Gebühren und Beiträge ersetzen.  Da die bisherigen Entgelte sehr eng beieinanderliegen, wird sich die Höhe der Entgelte für die einzelnen Haushalte aber nur geringfügig verändern.

Hier nun kurzgefasst die wichtigsten Änderungen ab dem 1. Januar 2022.  Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne an Eigenbetrieb.Abwasser@vgwoerrstadt.de.

Was ändert sich grundsätzlich für Sie?

Ab dem Jahr 2022 erhalten Sie Ihren Abwasserbescheid nicht mehr von der Verbandsgemeinde Wörrstadt, sondern von der AWW. Sollten Sie bisher am Lastschriftverfahren teilgenommen haben, wird das erteilte Lastschrift-Mandat von der AWW übernommen. Sie müssen nichts tun. Falls Sie diese Übernahme aber nicht wünschen, ist ein Widerruf möglich. Wenn Sie bisher nicht am Lastschriftverfahren teilgenommen haben, beachten Sie bitte die neue Kontoverbindung der AWW auf dem neuen Bescheid.

Die AWW wird ihren Sitz in der Energie-Allee 1 (Gebäude 1) in Wörrstadt haben. Besucherparkplätze stehen zur Verfügung. Die Öffnungszeiten werden in den kommenden Wochen im Nachrichtenblatt und auf der Homepage der Verbandsgemeinde veröffentlicht.

Wie erfolgt die Abrechnung des Jahres 2021?

Die Abrechnung des Jahres 2021 erfolgt wie gewohnt im Frühjahr 2022 letztmalig durch die Verbandsgemeinde Wörrstadt. Allerdings werden mit dieser Abrechnung dann keine Vorauszahlungen mehr für das Jahr 2022 festgesetzt. Die Vorauszahlungen für das Jahr 2022 erhebt die AWW mit einem eigenen, separaten Bescheid. Sie erhalten im kommenden Jahr also zwei Bescheide (für das Jahr 2021 von der Verbandsgemeinde und für das Jahr 2022 von der AWW).

Was ist noch durch den Wechsel zu beachten?

Ihr Abwasserbescheid für das aktuelle Jahr enthält auch die erste Vorauszahlung für das Jahr 2022 (Rate 15.01.2022). Sollten Sie am Lastschriftverfahren teilnehmen, müssen Sie nichts tun. Diese Rate wird von der Verbandsgemeindekasse nicht mehr eingezogen. Wenn Sie bisher nicht am Lastschriftverfahren teilgenommen haben, bitten wir Sie, diese Rate nicht an die VG Wörrstadt zu überweisen! Wie bereits erwähnt wird die AWW diese Rate mit dem neuen Bescheid erheben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Gründung der AWW erhalten Sie in den kommenden Wochen im Nachrichtenblatt und auf der Homepage der Verbandsgemeinde Wörrstadt.

Ihre Verbandsgemeindewerke Wörrstadt
Eigenbetrieb Abwasser